Aktuelles

Queer History Month 2020

Jedes Jahr im Mai findet in Berlin der Queer History Month statt. Der Queer History Month (QHM) ist ein kostenloses Angebot für Schulen und Jugendeinrichtungen.

Weiterlesen …

Panel: „Globale DIY-Szenen in der Coronakrise und ihre Überlebensstrategien“

Donnerstag, 08.10.2020, 19 – 21 Uhr (Online)

Selbstorganisiert, nicht kommerziell und unabhängig. Was DIY-Szenen so offen und kreativ macht, ist auch das, was sie in Zeiten der Coronakrise verwundbar macht. Unter ständigem Stress durch steigende Mieten, Gentrifizierung und wachsende rechtskonservative Strömungen stellt die Coronakrise globale DIY-Strukturen vor neue Herausforderungen. Es geht nicht mehr nur um den Verlust einzelner Räume, sondern vielerorts um das Überleben selbstorganisierter Strukturen.

In einem Online-Panel wollen wir mit DIY-Künstler*innen und -Aktivist*innen aus Kolumbien (@AntipodaBogota), Großbritannien (@DSFLondon) und Deutschland (Support Your DIY Venue) über den Einfluss der Coronakrise auf ihre Szenen und Orte sprechen. Über den Verlust von Freiräumen, Fundraising-Kampagnen, die Verlagerung von Szenenaktivitäten ins Internet und darüber, wie eine globale Solidarität der DIY-Kulturen aussehen kann.

Weiterlesen …

Seminarreihe „Diskriminierungsformen und Empowerment-Entwicklungen in Jugendkulturen“

Vom 06.10.2020 bis 28.10.2020 bieten wir zum Thema „Diskriminierungsformen und  Empowerment-Entwicklungen in Jugendkulturen“ eine von der BpB geförderte Veranstaltungsreihe für Multiplikator*innen aus verschiedenen Bereichen der Jugend- und Sozialarbeit, politische Bildner*innen und Interessierte an.

Weiterlesen …